Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Weiße Wiener

Weisses Fell in der Farbe von frisch gefallenem Schnee und stahlblaue Augen - das sind die Hauptkennzeichen der Weissen Wiener. Erzüchtet wurde diese Rasse 1907 von einem österreichischen Eisenbahnbeamten und galt damals als eine Sensation. Auch heute sind die Weissen Wiener recht verbreitet, auch wenn ihnen durch die weissen Neuseeländer große Konkurrenz entstanden ist.

Österreich: mittelgroße Normalhaar-Rasse
Deutschland: mittelgroße Normalhaar-Rasse
Schweiz: mittelgroße Normalhaar-Rasse

Gewicht: 4-5 kg (Höchstgewicht: 5 kg)

Form, Stellung: breiter Körper, walzenförmig, leicht gestreckt

Kopf: kurz, kräftig, breite Stirn und Schnauze, ausgeprägte Backen, leicht gebogener Nasenrücken

Ohren: fleischig, dicht behaart, schön gerundet, straff aufrecht getragen, in der Länge dem Körper entsprechend

Rumpf: breit, gedrungen, walzenförmig, gut gefüllte Flanken, Schultern gut bemuskelt, Hals kaum erkennbarRücken: breit, hinten gut abgerundet, Rückenlinie ebenmäßigLäufe: kräftig, mittellang

Fell: mittellang (ca. 3 cm), dichte Unterwolle, gleichmässige nicht zu schwache Begrannung

Deckfarbe: völlig gleichmässig reinweiss, Kopf und Ohren eingeschlossen

Dem Weissen Wiener werden ausgezeichnete Leistungseigenschaften nachgesagt: Frühreife, gutes Aufzuchtvermögen, Fruchtbarkeit, gute Futterverwertung, Frohwüchsigkeit, Widerstandsfähigkeit

Filter
Anzeige # 
Name
Josef Dötterl

Übersetzen

German Czech English French

Termine

Nov
16

16.11.2018 19:00 - 22:30

Nov
18

18.11.2018 08:00 - 11:30

Nov
23

23.11.2018 19:00 - 22:30

Nov
30

30.11.2018 19:00 - 22:30

Nächster Termin

Ein JavaScript Fehler ist aufgetreten.

Downloads