Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Agaporniden (Pfirischköpfchen)

Fischers Unzertrennlicher oder Pfirsichköpfchen, Agapornis personata fischeri

Beschreibung:

Verbreitung: Nordwest-Tanganyiki.

14-15 cm; Männchen und Weibchen gleich gefärbt. Grün; unterseits blasser und mehr gelblich. Stirn leuchtend orangerot; Oberkopf schmutzig oliv-farben; Nacken orange; Wangen und Kehle blass orange, oliv verwaschen. Bürzel und Oberschwanzdecken leuchtend blau; Flügel grün, Schwingen schwärzlich, Schwanz grün, mittlere Federn an der Spitze blass blau, äußere Federn an der Basis orange, vor der blauen Spitze ein blaues Band. Augen braun, nackter Augenring weiß, Schnabel korallenrot, Beine dunkelgrau.

Allgemeine Informationen:

Die Unzertrennlichen werden zu der großen nicht einheitlichen Gruppe der Wachsschnabelpapageien gezählt. Alle Arten besitzen glänzende Schnäbel. Die Unzertrennlichen (Gattung Argapornis) sind kleine, kurz schwänzige Papageien aus dem tropischen Afrika, die bei den Vogelliebhabern ganz besonders beliebt sind. Eigenartig ist, dass manche Arten Nistmaterial im Schwanz- Bürzel- und Halsgefieder transportieren. Das Futter sollte aus fertig gemischten Saaten oder eigenen Mischungen bestehen.

Diese sollten sein: Spitzsaat, Hirse, Sonnenblumenkerne, etwas Hanf und Kolbenhirse. Eingeweichte Semmel, Äpfel und Grünfutter wird gleichfalls gern gefressen.

Die Tiere haben einen starken Nagetrieb den man gut mit Weiden­ und anderen Zweigen decken kann. Bereits eingewöhnte Vögel können das ganze über in einer Freivoliere bleiben, wenn ein zugfreier, trockener und frostsicherer Schutzraum an die Voliere anschließt.

COM_CONTACT_NO_ARTICLES

Übersetzen

German Czech English French

Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Downloads